Deutsche Internationale Schule Tbilissi

  • Rufen Sie uns an
    +995 32 2293100
  • Öffnungszeit
    08:30 – 18:00 Uhr

Szenische Lesung: Christian Morgenstern

01/11/2021

Auch für die Deutsche Internationale Schule Tbilissi stand der Monat Oktober im Zeichen der deutschen Sprache: Mit der szenischen Lesung „Spiel- und Ernst-Zeug“ wurde des 150. Geburtstags Christian Morgensterns gedacht. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation fand die Aufführung am 15. Oktober in der evangelischen Kirche als reine Schulveranstaltung statt.

Im Rahmen eines Theater-Projekts erarbeitete sich die 9. Klasse zuerst die allgemein bekannten heiteren Gedichte, welche durch den minimalen Einsatz theatraler Mittel einen besonderen Charakter erhielten. Da dieses Schuljahr mit Online-Unterricht begann, war der Start in dieses Projekt alles andere als einfach.

An der Schwelle vom Spaß zum Ernst stand der Prosatext „Das Vermächtnis“, welcher die vorherigen Beiträge in ein anderes Licht rückte. In ihm wird beschrieben, wie der Affe, kurz bevor er zum Menschen wird, von allen Tieren etwas mitbekommt, was die jeweilige Art auszeichnet. Und so konnte man im letzten Teil der Gedichtvorträge den Zugang zu einem sehr nachdenklichen Morgenstern finden, der einem immer - ob heiter oder ernst, ob versteckt oder offensichtlich - Weisheiten fürs Leben mitgeben möchte.