Deutsche Internationale Schule Tbilissi

Die Grundschule der Deutschen Internationalen Schule Tbilissi umfasst vier Schuljahre und folgt dem Bildungsplan des Bundeslandes Thüringen. Unsere schuleigenen Curricula bauen auf diesem Bildungsplan auf. Die Einhaltung der vorgegebenen Richtlinien ermöglicht unseren Schülerinnen und Schülern den Wechsel in deutsche Schulen und in andere deutsche Auslandsschulen.

Bildungsplan des Bundeslandes Thüringen für die Grundschule

Stundentafel der Grundschule

Schulkinder, deren Muttersprache Georgisch ist, haben zusätzlich verpflichtenden Unterricht in Georgisch als Muttersprache.

Die erste Fremdsprache Englisch setzt in der Grundschule in Klassenstufe 3 ein. So haben die Kinder die Möglichkeit, erst einmal Sicherheit im Deutschen zu gewinnen.

In den ersten beiden Schuljahren erhalten unsere Schülerinnen und Schüler noch keine Noten. Sie bekommen am Ende des Schuljahres eine schriftliche Einschätzung ihrer Lernentwicklung (ein sogenanntes "Rasterzeugnis"). In der dritten und vierten Klasse werden ihre schulischen Leistungen mit Noten bewertet.

Unsere Grundschulkinder nehmen in Klasse 3 an den „Thüringer Kompetenztests“ zur Lernstandserhebung in den Fächern Deutsch und Mathematik teil.

Informationen zu den „Thüringer Kompetenztests“

Unser Grundschulteam lehrt nicht nur Lesen, Schreiben und Rechnen – die Basis für alles weitere Lernen. Es begleitet und unterstützt unsere Schülerinnen und Schüler auch dabei, sich zu selbstständigen jungen Menschen zu entwickeln, die ihr Lernen im Laufe ihrer Schulzeit mehr und mehr selbst in die Hand nehmen:

„Erkläre mir, und ich vergesse. Zeige mir, und ich erinnere. Lass es mich tun, und ich verstehe“.
(Konfuzius, chinesischer Philosoph)

Ihre Ansprechpartnerin:



Nino Abashidze Stellvertretende Schulleiterin
E-Mail: n.abaschidse@deutscheschule.ge