Deutsche Internationale Schule Tbilissi

  • Rufen Sie uns an
    +995 32 2293100
  • Öffnungszeit
    08:30 – 18:00 Uhr
Unsere Schülersprecher sind gewählt! 25/02/2021

Constantin Molineus (Klasse 11) und Saskia Lendfers Berndonner (Klasse 10) sind unsere frisch gewählten Schülersprecher. Unterstützt werden sie von Kira Andronikashvili (Klasse 4), die als Grundschulvertreterin gewählt wurde. Wir gratulieren allen zu ihrer Wahl und wünschen unseren Schülersprecherinnen und -sprechern viel Erfolg bei ihrer wichtigen Arbeit!

Willkommen zurück in der Schule! 12/02/2021

Ab dem 15. Februar dürfen wir wieder Präsenzunterrricht in der Schule erteilen. Wir freuen uns auf die Rückkehr unserer Schülerinnen und Schüler ins Schulgebäude und haben Regularien für einen sicheren Schulalltag vorbereitet.

Deutschunterricht in der 6. Klasse: Eine Sage als Animationsfilm gestalten 01/02/2021

Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse haben für den Deutschunterricht bei Tanja Schmitt in einer längeren Projektarbeit eine Sage als Animationsfilm gestaltet. Dabei hatten sie den Auftrag, die Stop-Motion-Technik einzusetzen. Wir präsentieren auf unserem YouTube-Kanal drei wunderschöne Filme von Mila, Antonia und Sophie, die mit viel Kreativität klassische Geschichten erzählen. Viel Spaß beim Anschauen!

"Buchstaben-Labor to go" für die 1. Klasse 30/01/2021

Damit unsere Erstklässler bis zur Schulöffnung auch weiterhin mit allen Sinnen Buchstaben lernen, hat ihnen ihre Deutschlehrerin Frau Weber ein "Buchstaben-Labor to go" gebastelt. Es ist abholbereit bei uns im Schulfoyer!

Sachunterricht in der 1. Klasse: Die Jahreszeiten 28/01/2021

Wenn Sie auch Ende Januar noch keinen schönen Kalender haben, weil wir irgendwie aus der Zeit gefallen sind, dann hat unsere erste Klasse etwas für Sie! Im Sachunterricht haben unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler mit Frau Maksimenka ausführlich über die Jahreszeiten gesprochen, wie sie entstehen, wie Tage und Monate heißen. Im Online-Unterricht ist die erste Klasse geteilt, so dass Sie gleich zwischen zwei Kalendern wählen können.

Kalender 2021 (Gruppe A)

Kalender 2021 (Gruppe B)

 

Unser virtueller Adventskalender 2020 (aus unserem Online-Unterricht) 01/12/2020

Ein turbulentes Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Nach deutscher Tradition hat eigentlich jede Klasse an der DIST ihren eigenen Adventskalender, doch da wir in diesem Jahr darauf verzichten müssen, die Klassenräume zu schmücken, möchten wir jeden Tag gemeinsam ein Türchen unseres digitalen Adventskalenders öffnen. So können wir uns trotz Distanz ganz nah sein!

1. Dezember 2020

Hinter dem ersten Türchen verbirgt sich ein Beitrag unserer „Dienstältesten“. Natalie aus Klasse 11 liest eine besinnliche Weihnachtsgeschichte vor. Macht es euch doch dazu mit ein paar Plätzchen und einem Tee gemütlich!

Eine Weihnachtsgeschichte (gelesen von Natalie Chachanidze)

2. Dezember 2020

Adventszeit ist Naschzeit! Und wer es noch nicht geschafft hat, sollte den Lockdown unbedingt nutzen und leckere Plätzchen backen! Keine Rezepte zur Hand? Kein Problem! Unsere dritte Klasse hat ein großartiges Rezeptbuch mit bewährten und leckeren Weihnachtsrezepten erstellt. Also: E-Book durchblättern, Schürze anziehen und ran an den Herd – die Mehlschlacht kann beginnen!

Das Weihnachts-Rezeptbuch der 3. Klasse

3. Dezember 2020

Hinter dem dritten Türchen unseres Adventskalenders verbirgt sich ein ganz besonderer Beitrag der zweiten Klasse: Die Kinder haben sich von einem Zahlenlied inspirieren lassen und wunderschöne Bilder dazu gemalt. Mit Musik macht Mathe Spaß!

Das Mathe-Lied der 2. Klasse

4. Dezember 2020

Rentiere an der DIST? Nein, das sind Schüler der 6. Klasse, die gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Vineta bei Zoom kreativ wurden! Ein lieber Adventsgruß verbirgt sich hinter dem 4. Türchen unseres Kalenders.

5. Dezember 2020

Zum Wochenende gibt’s was auf die Ohren! Die Schülerinnen und Schüler unserer fünften Klasse sind musikalisch und kreativ. Wer gerne weihnachtlichen Klängen lauscht, wird sich am heutigen Türchen besonders erfreuen!

Musikalische Weihnachten der 5. Klasse

6. Dezember 2020

Am 6. Dezember besucht der Nikolaus in Deutschland Kinder und bringt ihnen Schokolade. Meistens finden die Kinder die Geschenke morgens im Stiefel, aber manchmal kommt der Nikolaus auch persönlich vorbei und möchte ein schönes Adventsgedicht hören. Wie gut, dass unsere dritte Klasse schon ein schönes Gedicht für uns aufgenommen hat!

Adventsgedicht der 3. Klasse

7. Dezember 2020

Zu Weihnachten versendet man gerne Grüße an Freunde und Familie. Unsere lieben Erstklässler können inzwischen schon sehr gut schreiben und senden weihnachtliche Grüße an alle Mitschüler, Eltern und Lehrer der DIST.

Weihnachtliche Grüße der 1. Klasse

8. Dezember 2020

„Advent, Advent, ein Lichlein brennt …“ Der Gedichtband aus der Feder unserer 9. Klasse ist da schon etwas anspruchsvoller und Liebhaber der Poesie werden sich an den weihnachtlichen Versen erfreuen. Die ausgedruckte PDF eignet sich übrigens auch wunderbar als Last-Minute-Geschenk!

Gedichtband der 9. Klasse

 9. Dezember 2020

Normalerweise finden wir uns zu dieser Jahreszeit in der Cafeteria unserer Schule zusammen und lauschen den lieblichen Klängen unseres Weihnachtskonzerts. Damit diese Freude in diesem Jahr nicht ausbleiben muss, hat die 5. Klasse fleißig musiziert und ihr eigenes Weihnachtskonzert zusammengestellt – aus dem Wohnzimmer ins Wohnzimmer!

Weihnachtskonzert der 5. Klasse

10. Dezember 2020

Unsere 10. Klasse stellt uns heute ein leckeres Rezept für einen Whiskykuchen zur Verfügung, der bestimmt wunderbar in den Lockdown passt.

Rezept der 10. Klasse für einen Whiskykuchen (mit Vorsicht zu genießen...)

11. Dezember 2020

Weihnachten ist das Fest der Liebe – aber wer wusste schon, dass auch Zahlen sich verlieben können? Unsere erste Klasse hat das Liebeslied mit tollen Kunstwerken besonders kreativ interpretiert.

Verliebte Zahlen: 1. Klasse

12. Dezember 2020

Obwohl unsere 11. Klasse schon seit Februar mehr oder weniger ununterbrochen vor dem PC sitzt und sehr lange Onlineunterrichtstage hat, ist den Schülerinnen und Schülern das Lächeln noch nicht vergangen. Hier haben sich unsere 10 Dienstältesten weihnachtlich in Szene gesetzt.

13. Dezember 2020

Hinter dem heutigen Türchen verbirgt sich ein kreativer Beitrag aus dem Georgisch-Unterricht: Onlineunterricht muss nicht immer nur vor dem PC stattfinden! Unsere 3. Klasse hat im Auftrag ihrer Georgischlehrerin Bela Arabuli wunderschöne Lesekisten zu dem georgischen Text „დროის ფასი“ („Wert der Zeit“) gestaltet.

Lesekisten der 3. Klasse aus dem Georgischunterricht ("დროის ფასი")

14. Dezember 2020

„Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, …“ Einen ganz besonderen Weihnachtsbaum mit sehr persönlichem Schmuck präsentiert uns heute die 9. Klasse!

15. Dezember 2020

Andere Länder, andere Sitten. Wie Weihnachten rund um die Welt gefeiert wird, hat die 8. Klasse recherchiert und in einer interessanten Power Point Präsentation dargestellt. Mari erklärt, welche interessanten Bräuche und Traditionen es in 18 anderen Ländern rund um das „Fest der Liebe“ gibt.

Internationale Weihnachtstraditionen (8. Klasse, Mariam Germanishvili)

16. Dezember 2020

Wo sind nur all die leckeren Plätzchen hin, die wir Anfang Dezember gebacken haben? Nein, die haben wir sicher nicht selbt gegessen… Doch wer kann dafür verantwortlich sein? Frau Fischer hat die Antwort - hört selbst!

"Die Weihnachtsmaus" von James Krüss (gelesen von unserer Kollegin Franziska Fischer)

17. Dezember 2020

Zu Weihnachten werden jedes Jahr die schönsten Sachen an der DIST gebastelt. Auch wenn das Schneiden, Kleben, Malen und Verzieren im Klassenzimmer viel mehr Spaß macht, wollte sich unsere 3. Klasse die Freude nicht nehmen lassen und hat mit Frau Maksimenka wunderschöne Weihnachtssterne gebastelt.

Weihnachtssterne der 3. Klasse

18. Dezember 2020

Natürlich wissen wir inzwischen alle, dass die Weihnachtsmaus dafür verantwortlich ist, wenn Plätzchen verschwinden. Mindestens genauso gerne isst aber der Weihnachtsmann süßes Gebäck – und bekommt unter Umständen „schwere“ Probleme. Mila aus der 7. Klasse hat eine witzige Weihnachtsgeschichte vertont und mit zauberhaften Zeichnungen versehen.

Das Plätzchenproblem (7. Klasse, Milana Potapenko)

19. Dezember 2020

„Wir essen sooooo gerne Apfelmus, aber wohin nur mit all dem Altglas?!“ - Wer sich das schon mal gefragt hat, für den gibt es nun die Antwort: Im Rahmen des HSK-Unterrichts hat die 4. Klasse 3-Liter-Gläser weihnachtlich gestaltet. Hier gibt es tolle Bastelideen für die Weihnachtsferien!

Basteltipp der 4. Klasse: Weihnachtlich gestaltete Gläser

20. Dezember 2020

Gedichte gehören in die Adventszeit wie Tannenduft, Glockenläuten und der Geschmack von Zimt. Unsere dritte Klasse hat einen Klassiker von Ringelnatz vertont – richtig klasse!

Joachim Ringelnatz (Klasse 3)

21. Dezember 2021

Die DIST ist eine internationale Schule, an der Mehrsprachigkeit gefeiert wird – deshalb feiern wir auch in mehreren Sprachen Weihnachten! Heute erfreut uns die 6. Klasse mit internationalen Weihnachtswünschen.

22. Dezember 2020

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und wir alle freuen uns auf unsere wohlverdienten Ferien. Die Lehrerinnen und Lehrer der DIST möchten ihre Schüler aber nicht ohne warmen Weihnachtsgruß in die Ferien entlassen. Wir wünschen erholsame Tage und freuen uns auf unser Wiedersehen im nächsten Jahr!

Warme Weihnachtswünsche des Kollegiums!

23. Dezember 2020

Zum Ferienbeginn möchten uns unsere fleißigen Grundschüler mit einem Weihnachts-Pêle-Mêle erfreuen. Perfekt, um dabei Plätzchen zu backen oder das Haus zu dekorieren!

Winter Wonderland der 3. Klasse

24. Dezember 2020

Nun sind schon 24 Tage vergangen und wir öffnen das letzte Türchen unseres Adventskalenders. Sicher feiern in diesem Jahr viele von uns Weihnachten anders als in den letzten Jahren – man verzichtet vielleicht auf den Flug nach Deutschland, auf den Besuch bei der Verwandtschaft oder auf ein großes Fest und „trifft“ seine Lieben online. Die 7. Klasse wollte aber nicht, dass die DIST-Schulgemeinschaft im Jahr 2020 auf ein Krippenspiel verzichten muss und hat sich eine moderne Variante im Zoom-Stil ausgedacht.

Das etwas andere Krippenspiel der 7. Klasse

Neue Schulelternvertreterin: Antje Lüdemann-Dundua 30/11/2020

Die Klassenelternvertreter unserer elf Klassen haben Antje Lüdemann-Dundua zur neuen Schulelternvertreterin gewählt. Sie wird unterstützt von ihrer Stellvertreterin Nuca Tchirakadze. Wir wünschen beiden alles Gute für diese wichtige Aufgabe.

Antje Lüdemann-Dundua haben wir gleich ein paar neugierige Fragen gestellt:

Was hat dich dazu bewogen, das Amt der Schulelternvertreterin anzunehmen?

Ich möchte mich gern in die Arbeit der Schule einbringen und sie im Sinne der Kinder und Eltern mitgestalten. Ich bin ja ein Fan von demokratischen Prozessen und von Beteiligung - dafür ist es natürlich auch wichtig, dass man selbst bereit ist, für eine Weile mal so ein Amt zu übernehmen. Ich hatte das Gefühl, das sei jetzt mal dran. 

Ihr seid eine deutsch-georgische Familie – wie ist es dazu gekommen, dass ihr nach vielen Jahren in Berlin nun nach Tbilissi gezogen seid?

Ja, wir haben schon lange mit dem Gedanken gespielt, wollten gern als Familie nicht nur in Deutschland, sondern eben auch in Georgien gelebt haben. Da der Große schon 14 ist, und die Kleine noch nicht in der Schule, war jetzt der richtige Zeitpunkt für uns, nach Georgien zu kommen. Wir waren ja oft hier, um Familie und Freunde zu besuchen aber das ist eben doch nicht das Gleiche, wie in einem Land zu leben. 

Wie haben sich eure Kinder an der Schule eingelebt – unter diesen schwierigen Bedingungen der Pandemie?

Unsere Kinder waren beide von Anfang an glücklich an der Schule und Vorschule - die anderen Kinder und die Lehrkräfte haben ihnen das Ankommen wirklich leichtgemacht. Zum Glück gab es am Anfang des Schuljahres einige Wochen Präsenz-Unterricht in der Schule und noch etwas länger in der Vorschule. Da konnten die Kinder gleich erste Freundschaften beginnen, Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte kennenlernen - das trägt sie jetzt natürlich durch die schwierigere Distanz-Zeit. Ich sehe auf Seiten der Lehrkräfte und Erzieher viel Engagement und Willen, das Beste aus der jetzigen Situation zu machen. Das hilft auch den Kindern, damit klarzukommen. 

Wo siehst du Schwerpunkte für deine Arbeit in der nächsten Zeit?

Ich habe beruflich mit den Kinderrechten zu tun und möchte gern die Perspektive der Kinder und Eltern in die Schulprozesse einbringen. Das ist ja nur natürlich, dass in so einer komplexen Institution wie einer Schule auch unterschiedliche Ansichten zusammenkommen. Besonders interessant ist an einer internationalen Schule ja noch der interkulturelle Aspekt. Gemeinsam mit Lehrkräften, Kindern und Eltern konstruktiv und im guten Miteinander nach den besten Lösungen für alle aber insbesondere für die Kinder zu suchen - das ist mein Ziel. Gerade in dieser Zeit des Zoom-Unterrichts gibt es doch große Herausforderungen - für die Kinder, die Lehrkräfte und die Familien insgesamt. Als Optimistin will ich immer das Beste aus allem machen und das werde ich auch als Schulelternvertreterin versuchen.

Deutsche Schulen im Ausland - Imagefilm 2020 26/11/2020

"Sie sind eine Visitenkarte unseres Landes" - sagt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier über die Deutschen Auslandsschulen. In einem Kurzvideo äußern er und Alumni Deutscher Auslandsschulen sich zu der wichtigen Rolle der Schulen und zu den herausragenden Bildungschancen, die sie ihren Schülerinnen und Schülern eröffnen. Wir sind stolz, dass wir ein Teil dieses internationalen Netzwerks sind! Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) hat den Kurzfilm mit Unterstützung des Auswärtigen Amts und in Kooperation mit der Deutschen Welle produziert.

Laternenfest im November 2020 17/11/2020

Unser traditionelles Laternenfest zum Sankt-Martins-Tag musste in diesem Jahr zwar ausfallen, aber unsere Grundschulkinder lassen sich nicht so leicht unterkriegen. Sie haben ihre Laternen zu Hause gebastelt und ihrer Lehrerin Frau Maksimenka ein Foto geschickt. Und so können wir wenigstens hier ein bisschen mitsingen: Ich geh' mit meiner Laterne...

Kindergarten im Wald 20/10/2020

Die Zeit bis zur Öffnung der Kindergärten am 12. Oktober haben wir mit unseren Kindergartenkindern im Wald in Tskneti verbracht. Auf diesen Bildern sieht man, wie sehr die Kinder diese Zeit genossen haben! Sie konnten an der frischen Luft unbeschwert zusammen sein und spielen. Vielen Dank dem ganzen Kindergartenteam für dieses Angebot und den Eltern, die es unterstützt haben!

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10